Frische Schulen

Frisse Scholen

Die bedarfsgesteuerte Lüftung von Klassensälen ist die Basis des Konzepts „Frisse scholen“ (Frische Schulen). In jedem Saal gibt es einen CO2-Sensor, der für die Zufuhr von mehr Frischluft sorgt, wenn die CO2-Konzentration im Raum steigt. Die Lüftungskapazität der Luftaufbereitungsanlage ist auf die Besetzung des Saals abgestimmt. Pro Schüler werden bei maximaler Besetzung des Saals 30 m3/h Luft erneuert. Weniger Schüler bedeutet weniger Lüftung und demnach ein geringerer Energieverbrauch für die Erwärmung bzw. Kühlung der Lüftungsluft. So wird nie zu viel gelüftet und die Luftqualität ist stets gewährleistet.

Kontakt


Kees Jansen
Adviseur installatietechniek
+31 55-368 1124 | 

Mail Kees Jansen

 Duurzame Scholen

Diese Seite empfehlen: