Niederländische Polizeiakademie

Politieacademie

Auftragsbeschreibung

2000 gab es bei der niederländische Polizeiakademie mehrere, im Land verteilte Standorte, die eine Instandsetzung benötigten, nicht mehr den modernen Unterrichtsansprüchen entsprachen oder zu klein für die Studentenzahl waren. Geplant waren die Renovierung und der Neubau des monumentalen Komplexes am Arnhemseweg in Apeldoorn. Ziel war ein Ort, an dem Rekrutierung, Auswahl, Unterricht und Forschung zusammentreffen.

Lösung

Die Polizeiakademie wurde renoviert und auf einen ca. 12.000 m² großen Komplex mit etwa 750 Arbeitsplätzen und verschiedenen Unterrichts- und Sitzungsräumen erweitert. Zum Gebäude, einem ehemaligen kleinen Stift aus dem Jahr 1935, kamen ein Neubau, ein offenes Lernzentrum, ein Restaurant und Kongresselemente hinzu. Charakteristisch für den Renovierungs- und Restaurierungsentwurf des Komplexes sind die Begriffe clever und vital. Das Gebäude wurde dadurch energiesparsam und komfortabel, ohne dass es seinen Charakter verloren hat oder das Denkmal beschädigt wurde.

Kontakt

 

Ralph Klerk
Webdeveloper
0347-722 051 

 Mail Ralph Klerk

Projektinfo

Auftraggeber:

Opleidingsinstituut Politie

Durchlauf:

januari 2008 – juni 2010

Installatieadviseur:

Deerns raadgevende adviseurs B.V.

Ort:

Apeldoorn

Segment:

Overheid

Diese Seite empfehlen: