Vaassen Flex Packaging

VFP

Auftragsbeschreibung

Vaassen Flexible Packaging (VFP) wollte mithilfe eines Produktionsroboters Kosten einsparen, die Qualität verbessern und bessere Arbeitsschutzbedingungen verwirklichen. Der Roboter soll am Ende der Schneidelinie eingesetzt werden und die verschiedenen Alufolierollen auf Transportpaletten setzen. Zuvor wurden diese Rollen, die bis zu 25 kg wiegen, per Hand gestapelt. Dies führte zu vielen gesundheitlichen Beschwerden und war sehr arbeitsintensiv. Das Problem musste behoben werden.

Lösung

Hollander techniek hat VFP eine schlüsselfertig Palettierlösung angeboten. Die Entwicklung, Lieferung und Platzierung dieses Roboters mit dazugehörigen An- und Abfuhrsystemen wurde vollständig realisiert. Zudem wurde die Einheit an das ERP-System gekoppelt. Außerdem wurde eine kundenspezifische Track&trace-Lösung realisiert. Anschließend wurden an diesem Standort noch drei weitere Robotereinheiten realisiert.

Reaktion des Kunden

Hollander techniek hat VFP bereits verschiedene technische Anlagen geliefert. Für Herrn Scheffer von VFP war es jedoch keine Selbstverständlichkeit, dass hollander techniek auch den Roboter liefern würde: „Schlussendlich ist ein vertrauter Lieferant, dessen Qualität man bereits kennt, ein guter Ausgangspunkt. Der Unterschied zu anderen Lieferanten besteht darin, dass hollander techniek in der Lage ist, den Roboter an unser ERP-System zu koppeln, was viele Einsparungen bei der zukünftigen Automatisierung bedeutet.“

Kontakt

Richard Vos 
Projectmanager Industrie
055-3681111 | 

Mail Richard Vos

Projektinfo

Auftraggeber:

Vaassen Flexible Packaging

Ort:

Vaassen

Oplevering:

Mei 2009

marktsegment:

Maakindustrie

Diese Seite empfehlen: